Projekt Beschreibung

Holztragwerk mit Tradition

Bei einem Dachstuhl trifft neuste Technik in den Bereichen Aufmass, Planung und Berechnung auf traditionelle Handwerkskunst. Das Kernprodukt des Zimmereigewerbes ist gleichzeitig die Krönung eines Hauses.

Abhängig von den jeweiligen Planungen gibt es unterschiedliche Dachstuhlarten. Hier sind den Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Ob Giebeldach, Walmdach, Pultdach, Flachdach bis hin zum traditionellen Satteldach.

Wohnen unter und auf dem Dach

Nutzungsanforderungen spielen bei einem Dachstuhl eine besondere Rolle. Dach- bzw. Obergeschoss können als Nutz- oder Wohnfläche konzipiert werden. Hierfür empfiehlt sich oftmals auch ein sichtbarer Dachstuhl. Für ausreichend Licht sorgen Giebelfenster oder Dachflächenfenster. Mit Dachgauben werden architektonische Akzente gesetzt.

Bei Sonderanfertigungen werden mit neuester Technik funktionale wie optische Dachelemente verbaut.

Galerie Dachstühle und Überdachungen