Projekt Beschreibung

Raumgewinn durch Aufstockung

Eine Aufstockung ist eine günstige Möglichkeit, Wohnraum ohne zusätzliche Grundfläche zu vergrößern. Insbesondere bei einer Dachsanierung bietet sich parallel die Wohnraumvergrößerung an. Nur wenige Bestandsgebäude eignen sich für eine Aufstockung mit Beton oder Ziegeln. Holz hingegen erfüllt statische Anforderungen aufgrund des geringen Eigengewichts. Die Bauzeit ist bei der Holzriegelbauweise mit zwei bis drei Tagen inklusive Dachstuhlmontage äußerst gering.

Aufstockung im Schnelldurchlauf

Vorher-nachher-Vergleich

Mehr Wohnraum durch Zubau

Auch ein Zubau aus Holz ist eine nachhaltige Option zur Wohnraumerweiterung. Anbauten aus Holz sind sehr wertbeständig und erlauben maximale gestalterische Freiheit. Mit Rhombusleisten oder Holzschindeln können Fassaden klassisch und zugleich modern verkleidet werden. Alt- und Neubau werden optisch aufeinander abgestimmt.

Kurze Bauphase mit geringer Bürde

Da Holz ein schlechter Wärmeleiter ist, lassen sich Wärmebrücken bei Bauteilübergangen gut kontrollieren. Während der Bauphase kann das Haus wegen der geringen Lärmbelästigung und Staubentwicklung weiterhin bewohnt werden. Der gewonnene Wohnraum ist gleich bezugsfertig, da Trocknungszeiten entfallen.

Galerie Aufstockungen und Zubauten